Blog

Mitdenken - Podcast #10 Die Philosophie der Logotherapie

Julia Held widmet sich in der zehnten Episode unseres Podcasts gemeinsam mit Marc Ulrich dem philosophischen Hintergrund der von Viktor Frankl entwickelten Logotherapie und Existenzanalyse. Der anthropologische Ansatz, den Menschen als inhärent sinnstrebendes Wesen zu betrachten, entwirft die Idee einer Lebenspraxis: Jede Situation birgt die Kapazität für Sinn!

Mitdenken - Podcast #8 Transformative Prozesse der Theaterarbeit

Für die achte Folge spricht Julia Held mit Thomas Bünten über die transformativen Prozesse in seiner Tätigkeit als Theaterregisseur! Erfahrt, wie die kreative Zusammenarbeit mit unterschiedlichsten Akteuren und Perspektiven über einen langen Weg am Ende auf ein Stück hinauslaufen, das Mitarbeitende, Regisseur*in und Zuschauer*innen nicht nur in ihren Rollen, sondern auch als Menschen nachhaltig verändert.

Mitdenken - Podcast #7 Fragmente eines Gesprächs über die Predigt 52 von Meister Eckhart

Für die siebte Folge durfte Julia Held sich erneut mit der Philosophin Konstanze Caysa unterhalten, diesmal über den Theologen und Mystiker Meister Eckhart! Genauer gesagt über die Predigt 52 "Beati pauperes spiritu", die die Armut des Geistes thematisiert und darlegt, wie sich wahrlich geistige Armut konstituiert und warum sie eine Voraussetzung für das Zurückkommen ins ursprüngliche Sein darstellt

thinking boundlessly

Why is it that for most problems the solutions we find appear to be only working in the short run, before the next obstacle we haven't thought about before appears? Why do we find ourselves constantly faced with new and unexpected situations of problems we thought we have solved already? And why does it seem that often when needing to solve a problem, no matter how hard we try to understand what happens and act according to it, it persists and leaves us feeling powerless toward it?

„Café der toten Philosophen“ jetzt auf Youtube

Am 4. Mai 2021 fand – live gesendet aus der Schaubühne Lindenfels in Leipzig – das "Café der toten Philosophen" zur Frage "Was bedeuten Krisen?" statt. Mit dabei: Prof. Dr. Thomas Kater als Marc Aurel, Prof. Dr. Heiner F. Klemme als Edmund Husserl - und unser Akteur Dr. Rainer Totzke als Friedrich Nietzsche.

Das von der Friedrich-Ebert-Stiftung veranstaltete Online-Event ist nun auf Youtube verfügbar!