Blog

Vom Trainieren des Möglichkeitssinns

Die Corona-Krise führte und führt uns als Erfahrung kollektiv vor Augen, was uns auch sonst in unserem je eigenen Leben immer wieder geschehen kann und geschieht: plötzliche Umbrüche, unerwünschte Veränderungen oder Schicksalsschläge. – Es sind Ereignisse, die von außen kommen und durch die sich unsere Perspektiven für und auf die eigene Existenz

Vom Ende der Selbstgewissheiten?

Am 29.03.2020 fand der erste "SALONline" des Transformatorenwerks Leipzig statt - zum Thema: "Was ist und jetzt noch möglich? - Philosophische Perspektiven in Zeiten der Corona-Krise". Der Salon wurde eröffnet mit dem folgenden Impulsvortrag von Jirko Krauß, Philosophischer Praktiker aus Leipzig und Mitglied des Transformatorenwerkes Leipzig