Mitdenken - Festival-Podcast #5 mit Lisz Hirn über Bubbles in der Politik

In der vierten Episode des Auftakts zum Festival Leipzig denkt: Alarm und Utopie spricht Leon Knüpfer mit der österreichischen Philosophin Lisz Hirn. Sie ist Akteurin des Festivals  und wirkt bei folgenden Veranstaltungen mit: Gesellschaftliche Zerrissenheit, Widerstreit und Bubble-Gymnastiken und am Thementag zum Thema Selbsttransformationen. Für diese Folge sprechen sie über Bubbles, ob sie platzen müssen und was das für unser politisches Miteinander beduetet.

 

Auf Anchor anhören ...

Auf Spotify anhören ...

Zurück