Klub der Populisten

Klubtreff 5: "Solidarität"

 

Alle reden immer nur abwertend vom Populismus. Aber was wäre eigentlich so schlimm daran, allseits bekannt, beliebt und volksnah zu sein? Nichts, finden Jane Champagne, Hoffmann, Kurt Mondaugen und Linn Penelope Micklitz vom Klub der Populisten (KDP).

Genau deshalb will der KDP bei seinem 5. Klubtreff einem Phänomen wieder zu allgemeiner Beliebtheit verhelfen, das seit Jahrzehnten bestenfalls nur noch dem Namen nach existiert: der Solidarität.

Alle sind herzlichst eingeladen, den vorgetragenen Gedanken nicht nur solidarisch zu folgen, sondern auch live, lebhaft und kritisch mitzureden!

Der 5. Klubtreff des KDP wird in Kooperation mit dem Literaturhaus Leipzig und dem Transformatorenwerk Leipzig organisiert.

Pandemiebedingt wird die Veranstaltung als Livestream auf YouTube und als Diskussionsrunde auf Zoom stattfinden — für alle, die aktiv mitdiskutieren wollen.

Zu den beteiligten Klubist*innen des ZK des KDP:

  • Jane Champagne ist eine philosophische Mistress of Arts, die ihr Leben inzwischen  der politischen Ökonomie sowie kohlensäurehaltigen Kaltgetränken widmet. Sie fechtet des Satyrs Privilegien an, denn die Satire darf bekanntlich alles.
  • Hoffmann promovierte und habilitierte in Philosophie, aber das machte sein Leben auch nicht besser. Gegen die Langeweile und Irrelevanz der akademischen Philosophie schrieb er in dem Philotainment-Bloq Slippery Slopes an, dessen Mitbegründer er war. Zumeist ist Hoffmann ein ausgesprochen höflicher Misanthrop, mitunter kann er aber sogar freundlich sein.
  • Kurt Mondaugen ist Lesebühnen-Autor, Transzendenz-Performer und Heimat-Philosoph (vormals Plagwitz). Initiator der „Machtübernahme“ in Sachsen. Weitere Selbstbeschreibungen unter: www.kurt-mondaugen.de bzw. www.sinnstudio.wordpress.com
  • Linn Penelope Micklitz hat Philosophie studiert, was lange her ist. Um das Denken nicht ganz zu verlernen, frischt sie ihr Halbwissen, wann immer sie kann, beim Klub der Populisten auf.

 

Möglichkeiten der Teilnahme
1) per Livestream (ohne Möglichkeit zum Mitdiskutieren): Dienstag, 23.03.2021, 19:30 Uhr - Link folgt
2) via Zoom (für alle, die live mitdiskutieren wollen): Beachte Technik- und Ticketinfos! Registrierung: siehe unten.

Technikinfos
Das Event findet online über Zoom statt. Kurz vor dem Start erhaltet ihr eine E-Mail mit dem Link zur Videokonferenz.
Für ein optimales Erlebnis empfehlen wir die Teilnahme am Desktop mit Mikrofon und eingeschalteter Kamera.

Ticketinfos
Die Teilnahme ist kostenfrei, es ist aber einer Registrierung notwendig. Das Event wird aufgezeichnet.
Eine Mitgliedschaft bei oder eine Anmeldung zu XING ist nicht notwendig - im Ticketkaufprozess einfach NICHT auf "Mit XING anmelden" klicken und KEIN Passwort eingeben!

Zurück